Neues Objektiv getestet

Gestern hab ich ein neues Objektiv bekommen, ein YI Lens 42,5mm 1.8 was von Tamron gefertigt wird , YI Technology kennen wahrscheinlich die wenigsten, aber sie haben eine Mft Kamera am Start, die YI M1 entweder mit einem Kit Objektiv oder als Buddle mit dem besagten 42,5mm, von dem hatte ich einiges gutes gelesen. Ich wollte es gerne haben, da meine Olympus omd em 10, mit manchen Metall Bajonetten Probleme hat, es hagt ein wenig beim anschließen. Und mit den Plastik Bajonetten geht es prima.

Ich habe die ganze Zeit ein Om 50mm 1.4 Objektiv von Olympus mit Adapter verwendet, wenn ich etwas mehr Freistellung wollte, da es ein analoges Objektiv ist, ist dann natürlich alles manuell. Aber ist ein Klasse Objektiv was ich natürlich weiter nutzen werde 🙂 .

Manchmal ist natürlich eine Automatik nicht schlecht wenn man zum Beispiel die Mieze oder andere Haustiere fotografieren möchte oder auch Portraits macht. Heute gab es einen ersten Test und ich muss sagen, das sich die Ergebnisse durchaus sehen lassen können. Bin ganz zufrieden mit dem neuen Objektiv und das für den Preis, der liegt je nach Portal zwischen 59 und 78 Euro. Es hat auch eine Makro Funktion, wo man ein bisschen näher ran kann, die Naheinstellgrenze halbiert sich, was ja manchmal nicht schlecht ist, aber es geht dann nur noch eine Offenblende von 3.6 . So das sind die erste Bilder von dem guten Stück.

LG Holger

2 Kommentare zu „Neues Objektiv getestet

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: